8 einfache Schritte zum erfolgreichen HHO Generator

8 einfache Schritte zum erfolgreichen HHO Generator

hho generator elektrolyse plattenDer Erfolg in der Herstellung von HHO – Ziel ist dabei eine hohe Effizienz – ist kein nebulöses Geheimnis, sondern liegt in der richtigen Anordnung, Auswahl und Fein-Einstellung von z.B. Materialien und deren Umgebung.

Was funktioniert besser? Gleichstrom oder Wechselstrom? Elektrolyse-Platten aus Edelstahl, Aluminium oder Titan? Welches Wasser lässt sich am leichtesten trennen – muss es destilliertes Wasser sein, oder kann man auch einfach Leitungswasser verwenden? Wie groß muss der Abstand der einzelnen Elektrolyse-Platten sein? Gibt es da bereits erforschte Gebiete?

Hier lernst Du 8 einfache Stellschrauben für eine hoch effiziente HHO Gasausbeute kennen – einen funktionierenden HHO Generator.

8-teilige Artikelserie:
8 einfache Schritte zum erfolgreichen HHO Generator

1. HHO Gas – Der richtige Strom
2. Die Katze beisst sich in den HHO Elektrolyse Schwanz
3. Ampere muss her – in der Wasserstoff Produktion
4. Die richtige Größe – Elektrolyse Platten
5. Drycell – der richtige Abstand
6. Das Additiv in der Drycell
7. Das richtige Material – Titan Elektrolyse
8. Die richtige Form – rundes Titan Blech

Manche Materialien zum Bau einer effizienten Drycell (Trockenzelle) findest Du hier im HILLER Shop: z.B. Edelstahl-Blech A2 oder A4, verschiedenes  Edelstahl Rohr, dünnwandig (nahtlos und geschweißt), Profile und viel mehr. Selbstverständlich erweitern wir das Angebot ständig. Außerdem veröffentlichen wir zum Thema HHO Generator, Drycell und Wasserstoff viele praktische Tipps zum Basteln, Tüfteln und Erfinden.